Tipps & Neues

Originelle Ideen, um aus Ihrem Garten ein wahres Paradies zu machen

Ideen Garten

Sind Sie ein echter Draußen-Mensch, der todunglücklich wird, wenn er nicht mindestens ein paar Stunden täglich im Grünen verbringt? Oder sind Sie eher ein „Cocooner“, der vom gemütlichen, warmen Sessel aus durchs Fenster zuschauen will, wie die Vögel sich amüsieren oder wie der Wind mit den Blättern spielt? Welcher Typ Sie auch sind: Ihr Garten steht an erster Stelle, wenn es um Genuss geht. Hier finden Sie Ideen, wie Sie sich dieses Stückchen Paradies vollends zu eigen machen.

Ein Garten mit verschiedenen Bereichen

Auch wenn Sie es nicht so mit einem allzu ordentlichen Garten haben, ist es doch sinnvoll, Ihren Garten in verschiedene Bereiche zu unterteilen. So nutzen Sie ihn maximal:

  • Ein gepflegter Bereich an der Terrasse
  • Ein Spielbereich, wo Sie Ihre Kinder von der Terrasse und vom Haus aus problemlos im Blick haben
  • Ein „wilder Bereich“ dahinter
  • Ein Gemüsegarten an der Seite oder nahe der Küche

Ein wilder Garten, wo Genießer, Kinder und Tiere sich heimisch fühlen

In einem wilden Garten hat „Nonchalance“ das Heft in der Hand. Ein solcher Garten bietet den großen Vorteil, dass er immer schön ist, selbst dann, wenn man einmal etwas weniger Zeit für die Pflege hat.

Sie möchten Ihren Garten zu einem wahren Spielparadies für Kinder machen? Dann können Sie einen Barfußbereich anlegen oder eine Schaukel in einen Baum hängen. Ein wilder Garten macht außerdem nicht nur Kinder glücklich: Er ist auch ein Geschenk für Schmetterlinge, Bienen, Singvögel und andere wilde Tiere, die ein wenig Unterstützung gebrauchen können. Sie möchten noch etwas mehr tun? Mit sinnvoll ausgewählten Blumen, einem Bienenhotel oder einer Totholzhecke machen Sie das Leben der Insekten noch ein wenig komfortabler!

Leben in Ihrem Garten: ein Gartenzimmer oder eine überdachte Terrasse

Ein langweiliger Rasen, von grauen Sichtschutzelementen umringt? Nein danke. Lieber ein Garten, in dem gelebt wird, der im Sommer als zusätzlicher Lebensraum dient, im Winter als ein Ort, an dem man zur Ruhe kommt. Das erreicht man, indem man unter anderem eine überdachte Terrasse installiert, die man teilweise abschließen kann, sodass man immer geschützt und im Warmen sitzt. Eine Terrasse im hinteren Teil Ihres Gartens (mit oder ohne Überdachung) liegt vielleicht nicht sofort auf der Hand, bietet aber ebenfalls viele Vorteile. Dort ist man für sich, kann sich ein wenig absondern oder gemütlich den Aperitif genießen und hat dabei einen ungewohnten Blick auf Garten und Haus. Oder was halten Sie von einem echten Gartenzimmer?