Tips & Nieuws

Conseils & Nouvelles

Tips & News

Tipps & Neues

Alles für die perfekte Sitzecke im Garten …

perfekte Sitzecke im Garten schaffen

Kennen Sie das Gefühl? Man ist bei Freunden zu Besuch, man sitzt gemütlich im Esszimmer oder in der Sitzecke und ohne dass man genau sagen könnte, warum, spürt man, dass alles stimmt. Alle Elemente im Raum sind perfekt aufeinander abgestimmt, sodass dort eine gemütliche und komfortable Atmosphäre herrscht. Ein herrliches Gefühl, dass man am liebsten auch daheim – und im eigenen Garten – heraufbeschwören möchte. Und das ist möglich. Wir haben einige Tipps, wie Sie aus Ihrer Gartensitzecke den perfekten Ort zum Relaxen machen können!

Die ideale Sitzecke im Garten einrichten

Ob es um die Lounge-Sessel auf Ihrer Terrasse oder in der Sitzecke unter der majestätischen Platane hinten in Ihrem Garten geht, bei der idealen Sitzecke sind folgende drei Regeln zu beachten:

Regel 1: Sonne und Schatten sind im Gleichgewicht

Die Sitzecke richtet man am besten an einem sonnigen Platz ein. Im Idealfall sollte sie nach Südosten bis Südwesten ausgerichtet sein. So hat man auf einer südwestlich ausgerichteten Terrasse vom Morgen bis zum späten Nachmittag Sonnenlicht, während die Sonne Sie auf einer südwestlich ausgerichteten Terrasse vom Mittag bis in den Abend verwöhnt.

Natürlich ist eine sonnendurchflutete Terrasse nicht jedermanns Sache. Während für den einen ein Sonnenbad das Größte ist, hält ein anderer sich von direktem Sonnenlicht lieber fern. Eine gelungene Gartensitzecke lässt daher Ihnen und Ihren Gästen die Wahl. Einige Stellen liegen in der Sonne, andere im Schatten.

Schwierig? Überhaupt nicht! Ein Sonnenschirm oder eine Überdachung mit Sonnenschutz ist alles, was Sie brauchen.

Alles für die perfekte Sitzecke im Garten …

Regel 2: Schaffen Sie Ruhe

Ob man in einem Lounge-Sessel ein Buch liest oder gemütlich den Aperitif mit Freunden genießt: In der Sitzecke will man die Welt ausschließen und diese Abgeschiedenheit genießen. Das gelingt am besten, wenn man die Sitzecke – genau – in einer Ecke einrichtet. Eine Sitzecke nahe am Haus, an einer Mauer oder einem Sichtschutz oder unter einer Pergola schützt vor Windböen, fühlt sich wärmer an und sorgt unbewusst für Gelassenheit.

Alles für die perfekte Sitzecke im Garten …

(Quelle: Royal Botania)

Regel 3: Sorgen Sie für Harmonie

Sorgen Sie zu guter Letzt dafür, dass alle Elemente Ihrer Sitzecke – von den Gartenmöbeln bis hin zu den Dekorationsgegenständen – zueinander passen. Sie wissen nicht, wie Sie das anstellen sollen? Beginnen Sie wie folgt:

  • Welchen Stil hat Ihre Fassade?
  • Ist Ihr Garten romantisch oder eher nüchtern gestaltet?
  • Aber auch: Welche persönlichen Vorlieben haben Sie?

Stimmen Sie anschließend Überdachung, Gartenstühle, Kissen, Dekoration, Blumentöpfe usw. darauf ab.

Die perfekte Gartenecke zum Lesen gestalten?

Jetzt unsere kostenlose Broschüre empfangen